Ist die Frau weniger wert als der Mann?

Wer diese Frage beantwortet, muss auch sagen,

ob Feuer mehr wert ist als Wasser.

Carl Ludwig Schleich

Bild: Ich & KI

Der Februar Vollmond findet am 24.02.2024 in der ersten Dekade Jungfrau statt. Dieser Vollmond hat eine erdende Qualität, die vielen von uns wahrscheinlich sehr entgegenkommt. Die Sonne befindet sich auf 5° Fische und das große Licht steht fast genau in der Mitte zwischen Merkur, der sich auf 2° Fische befindet und Saturn, der sich auf 9° Fische befindet. Der Mond steht auf 5° in der gegenüberliegenden Jungfrau und der Erd-Satellit bildet eine Opposition zur Sonne, zu Merkur und zu Saturn. Jupiter im Stier bildet ein Trigon zum Mond in der Jungfrau und ein Sextil zur Sonne und zu Saturn in den Fischen.

Vollmond 05°23' Jungfrau, 24.02.2024, 13:30h MEZ

Gewohnheiten und Alltagsrituale

Das Trigon, das Jupiter im Stier zum Mond in der Jungfrau bildet, bietet uns die Möglichkeit mehr Stabilität in unsere Gefühle zu bringen und unser allgemeines Wohlbefinden zu steigern. In der Jungfrau geht es um unsere alltägliche Routine und um die Rituale, die wir pflegen und im Stier geht es um unsere Gewohnheiten. Von daher stellt uns diese Zeitqualität vor die Frage welche Alltagsrituale zu unserer emotionalen Stabilität beitragen und welche Gewohnheiten auf Dauer unerwünschte Nebenwirkungen haben. Vielleicht haben wir die Angewohnheit vor dem Fernseher einzuschlafen oder vielleicht schauen wir jeden Morgen gleich nach dem Aufwachen aufs Handy. Ein wichtiges Stichwort für die astrologische Bedeutung der Jungfrau ist Ansammlung. Wenn wir ab und zu vor dem Fernseher einschlafen, werden wir das kaum zu spüren bekommen, aber wenn es zum Ritual wird und wir fast jeden Abend in dieser unbequemen Haltung einschlafen, fängt unser Körper an zu leiden. Die Geräusche aus der Flimmerkiste gehen unserer Psyche auf den Geist, wenn sich unser Gehirn im Dämmerzustand befindet. Unser Gehirn muss die Hintergrundgeräusche aus dem Fernseher verarbeiten, während wir uns im Halbschlaf befinden und unser Geist eigentlich zur Ruhe zu kommen will.

Die Macht der Wiederholung

In der Jungfrau geht es um die Macht der Wiederholung. Auf Dauer kann das beschriebene Einschlafritual zu unangenehmen Konsequenzen führen. Umgekehrt kann ein bewusst inszeniertes Einschlafritual, das wir über einen längeren Zeitraum praktizieren, wahre Wunder wirken. Dies ist nur ein Beispiel von vielen möglichen Beispielen, das verdeutlichen soll wie das Trigon zwischen dem Mond in der Jungfrau und Jupiter im Stier unser Leben bereichern kann und wie ungesunde Angewohnheiten unsere Lebensqualität einschränken können. Da die Jungfrau das Zeichen der Differenzierung ist, ist es wichtig anzumerken, dass die wenigsten von uns nur gesunde oder nur ungesunde Angewohnheiten haben. Wenn wir viele Gewohnheiten haben, die uns gut tun, können wir uns gewisse „Ausschweifungen“ viel eher leisten, als wenn wir eh schon viele Gewohnheiten haben, die uns nicht gut tun. In dem Zusammenhang können wir uns die Heiler-Weisheit „die Dosis macht das Gift“ vor Augen halten, denn in der Jungfrau heißt es „alles in Maßen“.

In ihrer unerlösten Seite hat die Jungfrau nicht nur ein großes Interesse an gesundheitlichen Themen; sie kann zum Gesundheitsfanatiker werden. Dann ist sie geradezu pedantisch darauf bedacht sich selbst zu optimieren, was seine eigenen Probleme mit sich bringen kann. Die vielbesprochene Selbstoptimierung ist ein typisches Jungfrau-Thema. Von daher stellt uns diese Zeitqualität vor die Frage, ob wir überhöhte Ansprüche an uns selbst haben, indem wir ständig damit beschäftigt sind uns zu „perfektionieren“. Die perfektionistischen Ansprüche der Jungfrau können sich auf gesundheitliche Themen konzentrieren, sie können sich aber auch in unrealistischen Schönheitsidealen zeigen, in einer übertriebenen Arbeitsmoral oder in unrealistischen Vorstellungen von der perfekten Beziehung. Wir können uns jetzt also fragen, ob wir ständig nach Perfektion streben oder ob wir den gesunden Anspruch haben etwas zu verbessern.

Psycho-Soma

Die Polaritätszeichen Jungfrau und Fische bilden die Achse der psychosomatischen Zusammenhänge. Während die Jungfrau ein Erdzeichen ist, in dem es um die körperliche Welt geht, sind die Fische ein Wasserzeichen, in dem es um seelische Vorgänge geht. Die Achse Jungfrau-Fische will uns für die feinen Verbindungen und Wechselwirkungen zwischen Körper und Psyche sensibilisieren und sie will uns bewusst machen wie die Psyche den Körper beeinflussen kann und umgekehrt. Bei einem Vollmond geht es um eine Gegenüberstellung von zwei Polaritätszeichen. Ein Vollmond unterstützt uns darin ein neues Gleichgewicht zwischen verschiedenen Lebensbereichen zu schaffen, indem unser Bewusstsein dafür geschärft wird wo etwas aus dem Gleichgewicht geraten ist. Ein Vollmond in der Jungfrau möchte uns bewusst machen, ob wir eine gesunde Balance zwischen unseren seelisch-emotionalen Bedürfnissen und unseren körperlich-materiellen Bedürfnissen halten oder ob wir eine Seite eventuell zu sehr vernachlässigen.

Neuer Beziehungszyklus

Diese Zeitqualität stellt uns vor die Frage in welchen Beziehungen wir uns gegenseitig in unserer Weiterentwicklung unterstützen und in welchen Beziehungen wir auf der Stelle treten, weil wir in einem alten Muster gefangen sind. Wenn wir uns in einer bestimmten Beziehung nur noch im Kreis drehen, sollten wir uns fragen inwieweit wir selbst an der Stagnation beteiligt sind. Wenn wir nur noch an einer stagnierenden Beziehung festhalten, weil wir hoffen, wir könnten die andere Person „bekehren“ oder „therapieren“, sollten wir innehalten und über unsere eigenen Muster reflektieren.

Am 22.02.2024 bilden die beiden Beziehungsplaneten Venus und Mars eine Konjunktion auf 6° Wassermann. Mit dieser Konjunktion endet ein alter Beziehungszyklus und ein neuer Zyklus beginnt. Venus und Mars bilden in unregelmäßigen Abständen eine Konjunktion, je nachdem ob einer der beiden Beziehungsplaneten rückläufig wird. Die letzte Venus-Mars-Konjunktion fand am 06.03.2022 auf 0° Wassermann statt und die nächste Venus-Mars-Konjunktion findet am 08.01.2026 auf 18° Steinbock statt. Der neue Beziehungszyklus, der am 22.02.2024 beginnt, dauert also bis zum 8. Januar 2026. Viel länger dauert es allerdings bis sich Venus und Mars erneut im Wassermann begegnen. Die nächste Venus-Mars-Konjunktion im Wassermann findet erst am 23.03.2054 auf 17° Wassermann statt.

Venus Konjunktion Mars 06°57' Wassermann, 22.02.2024, 08:14h MEZ

Kurz nach der exakten Konjunktion bilden beide Planeten einen Spannungsaspekt (Quadrat) zu Jupiter im Stier. Venus, der Beziehungs- und Werteplanet, bildet am 25.02.2024 ein Quadrat Jupiter im Stier und Mars, der Energie- und Handlungsplanet, bildet am 27.02.2024 ein Quadrat zu Jupiter im Stier. Im Stier will uns Jupiter dazu verhelfen unsere Lebensqualität zu steigern und Erfüllung im konkreten Erleben zu finden. Während der Wassermann ein Luftzeichen ist, ist der Stier ein Erdzeichen. Der Wassermann ist ein intellektuelles Zeichen, das in der Welt der Ideen zu hause ist und der Stier ist ein materielles Zeichen, in dem es um das physische Erleben und um die konkrete Umsetzung geht.

Eine Herausforderung, vor die uns diese Konstellation stellt, besteht darin unsere Vorstellungen von Beziehungen in die Wirklichkeit zu bringen. Ein klassisches Beispiel für diese Konstellation könnte sich in dem Wunsch nach einer offenen Beziehung zeigen. Auch wenn alle Beteiligten von der Idee einer offenen Beziehung begeistert sind, zeigt sich erst im tatsächlichen Erleben inwieweit die einzelnen Menschen über die Ressourcen verfügen, die man mitbringen muss, damit eine offene Beziehung funktionieren kann. Vor einer ähnlichen Herausforderung stehen wir, wenn wir aus einem heißen Flirt eine verbindliche Beziehung machen wollen oder wenn wir unser Hobby zum Beruf machen wollen.

Diese Konstellation bietet uns ein großes Potential unsere Visionen zu verwirklichen. Dabei ist es wichtig, dass wir experimentierfreudig sind und dass wir bereit sind über unsere bisherigen Grenzen hinauszuwachsen. Wenn die konkrete Umsetzung nicht so funktioniert, wie wir es uns vorgestellt haben, stehen wir vor der Frage, ob wir weiter daran arbeiten wollen diesen Traum zu realisieren oder ob wir unseren Traum vielleicht mehr an unsere aktuelle Wirklichkeit anpassen müssen. Wenn wir zum Beispiel den Wunsch haben mit unserem Hobby Geld zu verdienen, könnten wir erst mal zweigleisig fahren, wenn sich unsere Vision momentan noch nicht richtig umsetzen lässt. Wir können die Arbeitsstunden in unserer bisherigen Stelle kürzen, damit wir mehr Zeit haben, um an der Realisierung unseres Traumberufs zu arbeiten.

Da die Venus-Mars-Konjunktion einen neuen Beziehungszyklus einleitet und da dieser Neuanfang kurz vor dem Vollmond in der Jungfrau stattfindet, unterstützt uns diese Zeitqualität darin störende Unklarheiten in unseren Beziehungen zu bereinigen. Die Jungfrau will die Dinge in Ordnung bringen und Klarheit schaffen. Wenn in einer Beziehung ein Problem vorliegt, haben wir jetzt besonders gute Chancen die jeweilige Angelegenheit zu klären. Wenn es sich um kleinere Unstimmigkeiten handelt, gibt es eventuell gar nichts zu besprechen, vielleicht braucht man einfach nur ein bisschen Abstand zueinander. Der Neumond im Wassermann, der am 09.02.2024 stattfand, hat uns vor die Frage gestellt, ob wir ein gesundes Gleichgewicht zwischen Nähe und Distanz in unseren Beziehungen halten. Die Venus-Mars-Konjunktion im Wassermann fragt uns wie frei oder unfrei wir uns in unseren Beziehungen fühlen. Viele Spannungen in Beziehungen können aufgelöst werden, wenn beide bereit sind das richtige Verhältnis zwischen Nähe und Distanz immer wieder neu auszuloten.

Die Venus-Mars-Konjunktion leitet nicht nur einen neuen Zyklus in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen ein. In erster Linie geht es bei einer Venus-Mars-Konjunktion darum unser Handeln auf unsere Werte abzustimmen, sprich, unseren Werten entsprechend zu handeln. Venus symbolisiert unsere Werte, Venus symbolisiert all das, was wir wertvoll finden und was wir gerne haben würden. Mars symbolisiert die Art wie wir handeln, um das zu bekommen, was wir haben wollen. Wenn diese beiden Teile unserer Persönlichkeit gut zusammenarbeiten, ist es viel wahrscheinlicher, dass wir bekommen, was wir haben wollen, als wenn diese beiden Teile unseres Wesens nicht aufeinander abgestimmt sind. Wenn sich unsere Venus zum Beispiel eine Gehaltserhöhung wünscht, unser Mars aber nicht aktiv wird und nach einer Gehaltserhöhung fragt, können wir nur darauf hoffen, dass unser Chef irgendwann von selbst auf die Idee kommt unser Gehalt zu erhöhen. Zwar gibt es keine Garantie dafür, dass wir immer bekommen, was wir uns wünschen, wenn wir entsprechend handeln, aber die Wahrscheinlichkeit ist wesentlich höher. Davon abgesehen stärkt es unser Selbstvertrauen, wenn wir unseren Werten entsprechend handeln und umgekehrt schwächt es unser Selbstvertrauen, wenn wir entgegen unserer Werte handeln. Von daher stellt uns die Venus-Mars-Konjunktion vor die Frage, ob unser Handeln mit unseren Werten im Einklang ist oder ob wir hier jetzt erst mal gewisse Anpassungen vornehmen müssen.

Viele liebe Grüße mit den Sternen 🙏

Lia

Wichtige langfristige Themen der astrologischen Zeitqualität:

Jupiter im Stier 16.05.23 - 26.05.24:

Jupiter im Stier ♉ 16.05.23 - 26.05.24: Wachstumsschübe - YouTube

Saturn in den Fischen 2023 - 2026:

Saturn in den Fischen ♓07.03.2023 - 14.02.2026: SEELENWERKE 🙏 - YouTube

Pluto im Wassermann 2023 - 2044:

Pluto im Wassermann ♒ 2023-2044: Jetzt sind WIR dran! - YouTube

Sonne-Venus-Zyklus 2022 - 2130: Schütze was Dir lieb & teuer ist

https://www.youtube.com/watch?v=GKkBPI6mDMU

Mondknoten in Widder-Waage 2023 - 2025:

Karma-Astrologie: Mondknoten auf der Beziehungsachse Widder ♈ / ♎ Waage 17.07.23 - 12.01.25 - YouTube

Uranus im Stier ♉ 2018 - 2026: 

Symbolsysteme: Uranus im Stier 2018 bis 2026

Chiron im Widder ♈ 2018 - 2027:

Symbolsysteme: Video: Chiron im Widder April 2018 bis April 2027: Heilung ist in Dir

Meine Webseite: http://www.symbolsysteme.de/

Meine Emailadresse: lia@symbolsysteme.de

Mein Blog: http://symbolsysteme.blogspot.de

Meine spezifischen astrologischen Videos: http://www.symbolsysteme.de/video-download/

Mein YouTube Kanal: https://www.youtube.com/user/Symbolsysteme/videos

Mein Pinterest Profil: https://www.pinterest.de/symbolsysteme/

Mein Twitter: https://twitter.com/symbolsysteme

Spenden via PayPal für meine Arbeit: cornelia.butzer@online.de

13.02.2024
www.symbolsysteme.de
Keine Kommentare
Druckversion | Sitemap
© Symbolsysteme 2010 bis 2024