Die Harmonie zwischen zwei Menschen ist niemals gegeben. Sie muss immer wieder neu erobert werden.

Simone de Beauvoir

Libra, Lady of the Scales, Pinterest

Am 25. September 2022 erwartet uns ein Neumond im Partnerschaftszeichen Waage, der uns ein „großes Glück“ im Beziehungsbereich verheißt. Die Sonne und der Mond bilden eine Konjunktion auf 02°48' Waage und die beiden großen Lichter befinden sich im Spannungsaspekt (Opposition) zum rückläufigen Jupiter im Widder*. Jupiter, der große „Benefactor“, der „Wohltäter“ des Zodiaks, trägt den Beinamen „Fortuna Major“, was so viel wie „großes Glück“ bedeutet. Obwohl es sich in diesem Fall um einen Spannungsaspekt handelt, kann sich die Opposition von Jupiter zum Neumond durchaus positiv auswirken. Wir brauchen allerdings die Bereitschaft einen großen Sprung zu wagen, den Mut über unsere bisherigen Grenzen hinauszuwachsen und die Offenheit dazuzulernen, wenn wir in den Genuss der Vorteile dieser Konstellation kommen wollen.

* Jupiter wurde am 28.07.2022 auf 08° Widder rückläufig und am 24.11.2022 wird der „große Wohltäter“ auf 28° Fische wieder direktläufig.

Neumond 25.09.2022, 23:54h MESZ, 02°48' Waage

Wachstum

Wachstum, ein wesentliches Stichwort für Jupiter, steht in den kommenden Wochen also hoch im Kurs! Da Jupiter rückläufig ist und da sich der „Gott der Götter“ im Widder befindet, geht es in erster Linie um ein persönliches Wachstum. Wenn wir auf der Persönlichkeitsebene wachsen, werden auf die eine oder andere Art auch unsere Beziehungen von unserer Weiterentwicklung beeinflusst. Von daher gibt uns dieser Neumond die Chance in den kommenden Wochen sowohl auf der persönlichen Ebene als auch in unseren Beziehungen ein großes Stück weiter zu kommen. Idealerweise entwickeln wir uns in engen Beziehungen ungefähr gleichzeitig weiter. Die Entwicklung eines Partners* kann die Entwicklung des anderen Partners anstoßen, so dass sich beide Partner in etwa zur gleichen Zeit und in eine ähnliche Richtung entwickeln. Das Wachstum eines Partners kann aber auch zur Verunsicherung des anderen Partners führen, wenn dieser befürchtet, dass sein Partner über ihn hinauswächst oder dass er sich in eine Richtung entwickelt, die Probleme in der Beziehung verursacht. Persönliches Wachstum kann natürlich auch dazu führen, dass sich zwei Menschen im Laufe der Zeit immer mehr auseinanderleben. In sehr unfreien Beziehungen kann ein Partner versuchen die Entwicklung seines Partners zu behindern. Wir können uns selbst und anderen sehr viel Kummer bereiten, wenn wir unsere Weiterentwicklung blockieren (lassen), nur damit in einer Beziehung alles beim Alten bleibt.

* Aus Gründen der Einfachheit benutze ich an dieser Stelle den Begriff „Partner“ unabhängig vom Geschlecht.

Die richtige Einschätzung

Jupiters Spannungsaspekte können trickreich sein, denn einerseits fordern sie uns dazu auf eine optimistische Haltung einzunehmen und groß zu denken, aber andererseits können wir uns unter dem Einfluss eines Spannungsaspekts von Jupiter auch sehr selbstgerecht verhalten und uns selbst zu wichtig nehmen. Da sich der rückläufige Jupiter im Widder, im Zeichen der Ego-Bedürfnisse befindet, hängt in diesen Wochen vieles davon ab, ob wir uns zu egoistisch verhalten oder ob wir uns zu sehr in den Schatten stellen und uns mit zu wenig begnügen. Die richtige Einschätzung ist bei Jupiter das A und O, denn bei Jupiter geht es um das Spannungsfeld zwischen Übertreibung und Untertreibung. Wenn wir in die Übertreibung gehen, können wir anmaßend wirken, wodurch wir dann auf Ablehnung stoßen können. Wenn wir untertreiben, „verkaufen“ wir uns eventuell unter unserem Wert oder wir verpassen eine wertvolle Chance.

Im Spiegel der Beziehungen

Da die Waage das Beziehungszeichen ist und da es in der Waage darum geht uns selbst im Spiegel unserer Beziehungen zu erkennen, kommt es hier ganz darauf an wen wir vor uns haben, wie gut unsere Selbsteinschätzung ist und wie gut wir mit unserem Gegenüber harmonieren. Die Waage wird – wie der Stier - von Venus beherrscht. Die Venus-Themen sind in diesen Zeiten besonders wichtig, weil sich der aufsteigende Mondknoten von Januar 2022 bis Juli 2023 durch den Stier bewegt. Die Stier-Seite von Venus symbolisiert persönliche Werte, eigene Ressourcen, Talente, Selbstwert und Selbstliebe. Die Waage-Seite von Venus symbolisiert den gesamten partnerschaftlichen Bereich, wobei es sich um Liebesbeziehungen, Freundschaften, Bekanntschaften oder berufliche Beziehungen handeln kann. Während es bei der Stier-Venus um Selbstliebe geht, geht es bei der Waage-Venus um die Liebe, Zuneigung und Sympathie, die wir mit anderen teilen. Wenn wir es mit einem Menschen zu tun haben, der unseren Wert nicht erkennt, der unsere Werte nicht teilt oder der uns vielleicht sogar abwerten will, kann uns diese Person unseren Wert logischerweise nicht klar spiegeln. Die Waage ist ein Spiegelzeichen, aber es gibt die unterschiedlichsten Arten von Spiegeln. Es gibt Spiegel, die ein realistisches Bild wiedergeben, aber es gibt auch Zerrspiegel, Konvexspiegel, blinde Spiegel, Mogelspiegel, schwarze Spiegel... und es gibt ganze Spiegelkabinette, in denen wir uns im Chaos der Projektionen verirren können. Von daher sollten wir immer darauf achten wen wir vor uns haben und inwieweit uns die betreffende Person überhaupt klar spiegeln kann. Die Selbsteinschätzung ist in der Waage genauso wichtig, wie die Einschätzung von anderen Menschen.

Werte und Beziehungen

Da wir immer wieder auf Menschen treffen, die ganz andere Werte haben als wir, wären wir unter dem Einfluss der Waage ein Fähnchen im Wind, wenn wir unseren Wert nur über das Feedback von anderen beziehen würden. Hier käme dann eine Schattenseite der Waage ins Spiel, nämlich die eigenen Werte an dem zu messen was andere schön, gut, wertvoll und begehrenswert finden. In dem Fall möchte man unbedingt gefallen und man braucht das Lob, die Bewunderung und die Anerkennung von anderen wie die Luft zum Atmen. Im Extremfall kann man das Gefühl haben, dass man ohne den Spiegel der anderen überhaupt nicht existiert, was narzisstische Hintergründe haben kann oder andere Identitätsprobleme. Bis zu einem gewissen Grad ist es durchaus sinnvoll und sogar notwendig, dass wir unsere Werte auf die Werte unserer Kultur abstimmen, denn auf diese Art lernen wir von klein auf was in unserer Gesellschaft akzeptabel ist und was nicht. Aus gutem Grund symbolisiert die Waage auch Gesetze, Kultur, soziales Verhalten, Anstandsregeln und gute Umgangsformen. Wenn wir in einer Familie von Mafiosis aufwachsen würden und entsprechend dekadente Werte vermittelt bekommen hätten, würden wir durch den Kontakt zu anderen Menschen immer noch die Möglichkeit haben unsere Werte zu überdenken und sie neu auszurichten, weil andere Menschen uns spiegeln würden, dass die Werte unserer Mafia-Familie in anderen Teilen der Gesellschaft inakzeptabel sind. Eine Mafia-Familie ist natürlich ein extremes Beispiel, aber es soll verdeutlichen wie wichtig die Spiegel-Funktion der Waage-Venus für die Entwicklung eines Individuums und für die Entwicklung einer Gesellschaft ist. In einem anderen Fall könnten wir über ein kreatives Talent verfügen, aber wenn wir in einem Umfeld aufwachsen, in dem Kreativität keine Wertschätzung erhält, bleiben wir unter Umständen selbst blind für den Wert unserer Kreativität und wir lassen sie verkümmern. Wenn uns Kreativität wirklich am Herzen liegt, ist es wichtig, dass wir uns ein entsprechendes Umfeld suchen, damit wir auch den Raum, die Motivation und die Inspiration haben unser Talent auszubauen. Ähnlich verhält es sich auch mit anderen Talenten. Ein gedeihliches Umfeld ist für die Entfaltung der Venus-Qualitäten sehr wichtig. Wir können den Neumond in der Waage nutzen, um über unsere Werte zu reflektierten und um uns zu fragen inwieweit das, was wir zu bieten haben, von den Menschen, die uns wichtig sind, eine entsprechende Wertschätzung erhält. Umgekehrt sollten wir uns natürlich auch fragen inwieweit wir das wertschätzen, was andere uns entgegenbringen. Haben wir das Gefühl, dass andere uns wirklich kennenlernen wollen oder sollen wir vielmehr als Projektionsfläche dienen, auf die unser Gegenüber seine Sehnsüchte, Wünsche, Träume oder Ängste projizieren kann? Haben wir selbst ein echtes Interesse daran zu verstehen wen wir vor uns haben oder suchen wir vielmehr eine Besetzung für eine bestimmte Rolle in unserem Leben?

Win-Win-Situationen schaffen

Andere wichtige Waage-Themen sind die Themen Gleichwertigkeit, Gerechtigkeit, Fairness und Win-Win-Situationen schaffen. Höchstwahrscheinlich würden die meisten Menschen von sich sagen, dass sie sich faire, gleichgewichtige Beziehungen wünschen, dass sie einander auf Augenhöhe begegnen wollen und dass es ihnen wichtig ist, dass beide Seiten gewinnen. Mit der Ausnahme von Psychopathen, Narzissten oder Märtyrern, haben Menschen ein natürliches Bedürfnis nach Fairness und einem Gleichgewicht von Geben und Nehmen. Obwohl diese Bedürfnisse so weitverbreitet sind, entstehen viele Probleme in Beziehungen genau dadurch, dass wir das Gefühl haben, dass bestimmte Dinge nicht gleichgewichtig verteilt sind. Gleichgewicht ist nichts Statisches. Gleichgewicht muss gepflegt werden und wenn eine Beziehung gut läuft, balanciert man sich immer wieder gegenseitig aus. Mal steckt ein/e Partner/in zurück, mal die oder der andere. Mal gibt ein/e Partner/in mehr, mal die oder der andere. In dem Zusammenhang zeigt sich warum Kompromisse eine so große Rolle im Beziehungszeichen Waage spielen. In einigen Situationen kommen wir anderen entgegen, in anderen Situationen kommen sie uns entgegen. Und solange das der Fall ist, kann man sagen, dass eine Beziehung auf einem gesunden Gleichgewicht aufbaut und dass sie ein entsprechend starkes Fundament hat. Wenn wir uns jedoch in einer Beziehung befinden, in der wir immer diejenigen sind, die sich hinten anstellen oder wenn wir uns in einer Beziehung befinden, in der wir von anderen andauernd Zugeständnisse erwarten, ohne im Gegenzug selbst welche zu machen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis es in einer solchen Beziehung kracht.

Kommunikation : Beziehung

Entscheidend ist in dem Zusammenhang, dass wir miteinander sprechen, dass wir uns also gegenseitig sagen, wenn uns etwas stört. Merkur, der Kommunikationsplanet, wurde am 10.09.2022 auf 8° Waage rückläufig. Bis zum 23.09.2022 wird sich Merkur „rückwärts“ durch die Waage bewegen. Am 23. September findet passenderweise ausgerechnet zur Tagundnachtgleiche eine Sonne-Merkur-Konjunktion auf 0° Waage statt! Die Symbolsprache dieser Zeitqualität ist kaum zu überbieten, denn die Tagundnachtgleiche symbolisiert traditionell eine Zeit, in der es darum geht einen alten Zyklus abzuschließen, während man den Beginn von einem neuen Zyklus feiert. Außerdem geht es bei der Tagundnachtgleiche darum sich die Kraft der Dualität bewusst zu machen und zu verstehen, dass man gewisse Dinge ins Gleichgewicht bringen muss, damit eine bestimmte Dynamik entsteht.

Durch die Rückläufigkeitsphase von Merkur ist davon auszugehen, dass momentan in vielen Beziehungen Bilanz gezogen wird. Viele von uns werden sich in diesen Wochen fragen wie zufrieden sie in ihren Partnerschaften sind und inwieweit sie in ihren Beziehungen auf ihre Kosten kommen. Wie bereits erwähnt geht es in der Waage um jede Art der Beziehung, also auch um berufliche Beziehungen. Speziell durch die Tatsache, dass Merkur aus der Waage in sein Herrscherzeichen Jungfrau zurückkehrt und dann von Ende September bis Anfang Oktober 2022 einen stabilisierenden Aspekt (Trigon) zu Pluto im Steinbock bildet, ist davon auszugehen, dass viele von uns momentan in geschäftlichen Angelegenheiten Neubewertungen vornehmen. Beide Zeichen, die Jungfrau und der Steinbock, haben einen direkten Bezug zu beruflichen Themen. Interessanterweise bildet Venus zum Neumond in der Waage nicht nur eine Konjunktion zum Kommunikationsplaneten Merkur in der Jungfrau, sie bildet – zusammen mit Merkur - auch ein unterstützendes Trigon zu Pluto im Steinbock. Einen Tag vor dem Neumond, also am 24.09.2022, bildet Venus allerdings auch einen Spannungsaspekt (Opposition) zu Neptun in den Fischen. Wenn wir dazu neigen uns für andere aufzuopfern oder wenn wir unseren Wert in erster Linie darüber beziehen wie sehr wir von anderen gebraucht werden, können wir unter diesen Einflüssen in eine Art Märtyrer-Rolle verfallen. Solange wir unsere eigenen Bedürfnisse im Auge behalten und auf unserer eigenes Wohlbefinden achten, ist natürlich nichts dagegen einzuwenden, wenn wir unsere Spendierhosen anhaben und wenn wir uns daran erfreuen anderen eine Freude zu machen. Unter diesen Einflüssen kann es sich besonders gut anfühlen großzügig zu sein. Problematisch wird es dann, wenn unsere Großzügigkeit ausgenutzt wird, wenn sie berechnend ist oder wenn wir unsere Kapazitäten überschreiten und uns dadurch erschöpfen oder uns finanziell verausgaben. Wenn es also darum geht jemandem zu helfen, sollten wir uns erst mal fragen was unsere Motivation ist. Wenn wir keine Hintergedanken haben und wenn wir uns nicht von jemandem dazu drängen lassen mehr zu geben, als wir eigentlich geben wollen, spricht nichts dagegen spendabel zu sein. Wenn wir uns in einer gleichwertigen Beziehung befinden, müssen wir uns keine Gedanken machen, denn dann leben wir nach der Maxime „eine Hand wäscht die andere“. Wenn wir aber merken, dass die Dinge nicht ganz koscher sind, sollten wir lieber die Finger davon lassen. Unter dem Einfluss einer Venus-Pluto-Verbindung können wir anderen näherkommen, wir können eine Beziehung vertiefen und wir können mehr Intimität und Vertrauen schaffen. In beruflichen Angelegenheiten kann dieser Aspekt für erfolgreiche Verbindungen und für gewinnbringende Geschäfte stehen, vorausgesetzt wir tun uns mit den richtigen Menschen zusammen und wir achten darauf, dass beide Seiten gut abschneiden. Wenn einer der Beteiligten oder beide unehrliche Motive haben, kann dieser Aspekt auf unangenehme Verstrickungen hinweisen. Im ungünstigsten Fall könnte man durch die Beziehung zu einem anderen Menschen in Teufels Küche landen. Das muss nicht einmal bedeuten, dass man es mit einem Betrüger zu tun hat. Es gibt einfach Verbindungen, die das Beste aus uns herausholen, aber es gibt auch Verbindungen, die unsere problematischsten Seiten betonen.

Da Merkur während des Neumonds noch rückläufig* ist, gelten hier die typischen Regeln für einen rückläufigen Merkur, nämlich, dass man sich vorsehen sollte wem man welche Versprechungen macht und was man wem anvertraut, dass man „das Kleingedruckte lesen“ sollte und dass man auf doppelbödige Botschaften achten sollte, die zu Missverständnissen führen können. Während einer Rückläufigkeitsphase von Merkur sollten wir uns in wichtigen Angelegenheiten immer doppelt und dreifach versichern, ob wir andere richtig verstanden haben und ob sie uns richtig verstanden haben.

* Merkur wird am 02.10.2022 auf 24° Jungfrau direktläufig.

Wenn die Kommunikation zwischen uns und den Menschen, mit denen wir Beziehungen eingehen, gut läuft, dürften dem „großen Glück“, dass der Einfluss von Jupiter auf den Neumond verheißt, alle Türen offenstehen. Wenn wir gut miteinander sprechen können, gibt es nur wenige Probleme, die nicht gelöst werden können. Von daher möchte uns die Rückläufigkeitsphase von Merkur bewusst machen wie entscheidend die Qualität der Kommunikation für die Qualität einer Beziehung ist. Nicht jedes Beziehungsproblem kann durch Kommunikation gelöst werden, aber wenn man nicht miteinander sprechen kann, geht gar nichts in einer Beziehung. Kommunikation ist nicht alles, aber ohne Kommunikation ist alles nichts.

Viele liebe Grüße mit den Sternen 🙏

Lia

Rückläufiger Merkur:

20.08.2022 23:23:30 MEZ/S Merkur betritt seinen Schatten 24°12´43´´ Jungfrau

10.09.2022 05:38:02 MEZ/S Merkur wird rückläufig 08°55´23 Waage

02.10.2022 11:07:23 MEZ/S Merkur wird direkt 24°12´43 Jungfrau

17.10.2022 06:38:39 MEZ/S Merkur verlässt seinen Schatten 08°55´23´´ Waage

Wichtige langfristige Themen der astrologischen Zeitqualität:

Mondknoten in Stier-Skorpion 2022 - 2023:

Symbolsysteme: Karma Astrologie: Mondknoten im Stier ♉ & ♏ Skorpion von Januar 2022 bis Juli 2023

Jupiter in den Fischen 2021 und 2022:

Symbolsysteme:Jupiter in den Fischen ♓ 2021 und 2022: Es geht ums Ganze 🙏

Jupiter im Widder 2022 und 2023:

Jupiter im Widder ♈ 2022 bis 2023: Erlebe Dich Neu ❣

Uranus im Stier 2018 - 2026: 

Symbolsysteme: Uranus im Ster 2018 bis 2026

Chiron im Widder 2018 - 2027:

Symbolsysteme: Video: Chiron im Widder April 2018 bis April 2027: Heilung ist in Dir

Saturn in Wassermann 2020 - 2023:

https://symbolsysteme.blogspot.com/2020/03/saturn-im-wassermann-2020-bis-2023.html

und:

https://symbolsysteme.blogspot.com/2020/03/saturn-im-wassermann-2020-bis-2023-video.html

Meine Webseite: http://www.symbolsysteme.de/

Meine Emailadresse: lia@symbolsysteme.de

Mein Blog: http://symbolsysteme.blogspot.de

Meine spezifischen astrologischen Videos: http://www.symbolsysteme.de/video-download/

Mein YouTube Kanal: https://www.youtube.com/user/Symbolsysteme/videos

Mein Pinterest Profil: https://www.pinterest.de/symbolsysteme/

Mein Twitter: https://twitter.com/symbolsysteme

Spenden via PayPal für meine Arbeit: cornelia.butzer@online.de

Druckversion | Sitemap
© Symbolsysteme 2010 bis 2022